FR DE IT
×
Suchergebnis: Schließen
Kataloge
Kein Katalog entspricht Ihrer Suchanfrage
    ProdukteAlle Produkte ansehen
    Kein Produkt entspricht Ihrer Suchanfrage
      Warenkorb

      Entdecken Sie alle unsere Tipps und Optionen, um einen geeigneten Arbeitsbereich oder eine Büroecke bei Ihnen zu Hause effektiv zu gestalten.

      Wie richtet man zu Hause einen Büroraum ein?

      Wenn Sie keinen speziellen Raum in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung haben, kann die Einrichtung einer Arbeitsecke relativ einfach in einem Teil des Wohnzimmers, eines Schlafzimmers oder in manchen Fällen sogar unter der Treppe erfolgen. Jedes Detail ist wichtig, um eine der geistigen Arbeit förderliche Atmosphäre zu schaffen und die Konzentration zu verbessern. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Bestandteile Ihres Büroraums.

      Ein Bürotisch, der den Raum optimal nutzt

      Natürlich bildet der Schreibtisch selbst das Rückgrat Ihres zukünftigen Arbeitsplatzes. Bevorzugen Sie nach Möglichkeit ein Möbelstück, das eine optimierte Arbeitsfläche mit nützlichen Aufbewahrungsmöglichkeiten kombiniert. Ein Eckschreibtisch kann insbesondere dann eine clevere Wahl sein, wenn Sie versuchen, das Büro in einem kleinen Raum oder in einer Zimmerecke einzurichten: Diese Art von Möbelstück wird nicht nur jeden Quadratzentimeter ausnutzen, sondern auch die Konzentration fördern, da Sie dem übrigen Raum den Rücken zuwenden. Wenn Sie einen Computer verwenden möchten, kann ein spezieller Aufbewahrungsschrank die Arbeitsfläche entlasten und/oder für Beinfreiheit sorgen, sodass Sie bequem arbeiten können.

      Ein Bürostuhl, der zu Ihrer Statur passt

      Selbst wenn Sie sich für die Einrichtung eines Büros im Wohnzimmer entscheiden, sollten ästhetische Kriterien bei der Wahl Ihres Bürostuhls nicht über rein funktionale Aspekte gestellt werden. Ein Vintage-Sessel oder der neueste Chic wird möglicherweise während langer Arbeitsstunden kein guter Begleiter sein. Bevorzugen Sie einen ergonomisch durchdachten Sessel und denken Sie vor allem an die richtige Höheneinstellung, um nicht frühzeitig an Rückenschmerzen zu leiden: Wenn Ihre Füße flach auf dem Boden stehen, sollten Ihre Knie einen Winkel von 90 Grad bilden.

      Helle, aber nicht aggressive Beleuchtung

      Bei der Wahl der Lichtquelle für Ihre Büroecke haben Sie die Qual der Wahl. Sie können es klassisch mit einer Schreibtischlampe halten, aber Sie können auch eine Designer-Stehleuchte, eine verstellbare Leselampe oder quasi in halber Höhe eine Pendelleuchte in Betracht ziehen, die von der Decke herabhängt. In jedem Fall ist eine helle, aber nicht blendende Beleuchtung zu bevorzugen, um das Lesen angenehmer zu machen und eine Ermüdung der Augen zu vermeiden. Eine LED-Lampe eignet sich für die meisten Situationen.

      Angemessener und ausreichender Stauraum

      Gleich, ob Sie sich für ein Büro unter der Treppe entscheiden oder es in Ihrem Schlafzimmer einrichten, Sie sollten auf jeden Fall genug eigene Aufbewahrungsmöglichkeiten für Ihre Dokumente und Arbeitsutensilien haben. Zwei Arten von Möbeln werden Ihnen eine große Hilfe sein: Schubelemente mit Rollen und Wandregale. Im ersten Fall profitieren Sie von einer sehr nützlichen Aufbewahrungsmöglichkeit in unmittelbarer Reichweite, die sich leicht unter den Schreibtisch schieben lässt – allerdings auf Kosten der Beinfreiheit. Wandregale hingegen sind empfehlenswert, um Ihre Akten und Bücher sorgfältig zu ordnen. Sie eignen sich außerdem perfekt, um der Büroecke einen kleinen dekorativen Touch zu verleihen.

      Eine dezente, aber anregende Einrichtung

      Die goldene Regel der Produktivität besteht darin, sich in seiner Arbeitsumgebung wohlzufühlen. Ergänzen Sie die Einrichtung der Arbeitsecke also gerne mit einer Vielzahl von Deko- und Ziergegenständen. Von der Grünpflanze bis zum Fotorahmen und vom stilisierten Stifteköcher bis zur Anti-Stress-Kugel, die Sie ständig in der Hand haben müssen – der Aufbau einer kleinen persönlichen Welt wird Ihnen helfen, sich den Ort anzueignen und gute Arbeitsgewohnheiten zu pflegen.

      Entdecken Sie auch:

      Ratgeber
      Beratung
      Beratung
      Beratung